Welches Bewässerungssystem für meinen Garten?

Sprinkler

Speziell zur Sommerzeit wird das Thema Gartenbewässerung heiß diskutiert. Wenn der ersehnte Regen auf sich warten lässt, Rasen, Gemüse und Blumenbeete zunehmend an trocknen wird eine Bewässerung dringend notwendig. Im Handel werden den Kunden unterschiedliche Bewässerungssysteme angeboten. Das Angebot reicht von einfach anzubringenden Sprinklern aber auch aufwendig installierbaren Bewässerungssystemen, die unter der Grasnarbe verlegt und versteckt werden. Doch welches Bewässerungssystem ist das richtige für meine persönlichen Ansprüche? Unter der Rubrik  Bewässerungssysteme des Baumarktes toom werden einige Systeme vorgestellt.

Der bewässernde Gartenschlauch

Denkbar einfach gestaltet sich die Bewässerung eines Gartens mit einem Schlauchregner. Aber wobei handelt es sich bei einem Schlauchregner genau? Das Prinzip ist relativ einfach. Ein Schlauchregner ist eigentlich ein einfacher Gartenschlauch, der durch eine mehrfache Lochung entlang der Schlauchlänge Wasser an seine Umgebung in kleinen Mengen abgibt. Es gibt unterschiedliche Schläuche mit diversen Lochungen. Dabei wird zwischen einer Lochung unterschieden, die einen Regenschauer erzeugt und einer, die nur tropfenweise Wasser an die Umgebung abgibt. Eine tropfenweise Wasserabgabe eignet sich für langfristige Bewässerungen mit leichter Befeuchtung. Eine starke Lochung für Stoßregen ist für kurzfristige aber starke Bewässerungen optimal.

Sprinkler, Sprenkler und andere Rasensprengersysteme

Bewässerung

Das bekannteste Bewässerungssystem ist der Rasensprinkler und ähnliche Systeme. Ein Rasensprenger wird mobil im Rasen aufgestellt und mit einem gewöhnlichen Gartenschlauch verbunden. Unter rhythmisch drehender Bewegung verteilt der Rasensprenger durch kleine Öffnungen meterweit das Gießwasser über Rasenflächen und Beete. Der Nachteil ist, dass der Sprinkler für größere Flächen ausgelegt ist. Kleine Flächen können damit nicht präzise bewässert werden. Großflächig jedoch bietet diese Art der Bewässerung einen künstlichen Regenguß, der den Untergrund gut durchfeuchtet.

Waterbags – der bewässernde Wassersack

Eine interessante Art der Baumbewässerung stellt der Wassersack oder Waterbag dar. Dabei handelt es sich um einen großen Kunststoffsack, der mit einem Wasserventil ausgestattet ist. Von Vorteil ist es, den Wassersack an Ort und Stelle zu befüllen, um später das Hin- und Hertragen des schweren Wasserbeutels zu vermeiden. Ist er einmal aufgefüllt, gibt der Waterbag mittels eines Tropfventils Wasser an seine Umgebung ab. Besonders Bäume können mit diesem Wassersack gut bewässert werden. Einfach den Sack neben einem Baum ablegen und die Bewässerung kann beginnen.

Tropfsysteme

Tropfen

Ein sehr beliebtes System zum Bewässern der Pflanzen auf Terrasse oder im Beet sind Tropfsysteme. Dabei handelt es sich um ein Bewässerungssystem, welches durch Zwischenschalten von „Tropfern“ Wasser an Pflanzen abgibt. Dazu wird ein dünner Wasserschlauch an den Gartenschlauch angeschlossen. An diesem dünnen Schlauch werden an beliebiger Stelle die Tropfventile installiert. Diese geben an den jeweiligen Stellen in gewünschter Menge Wasser an die Pflanzen ab.

Wasserzisternen als Wasserspeicher

Wassertank
Wer einen großen Garten sein Eigen nennt, sollte sich überlegen, sich eine Wasserzisterne zuzulegen. Wasserzisternen sind große Wasserspeicher, die im Erdreich angelegt werden. Ähnlich einer Regentonne wird Regenwasser aufgefangen und direkt in den Wassertank unterhalb der Erdoberfläche geleitet. Dort wird das Regenwasser während regenreicher Perioden aufgefangen, um es später zu regenarmer Zeit wieder verfügbar zu machen. Wasserzisternen gibt es aus Kunststoffen aber auch aus Beton und in unterschiedlichen  Größen. Um das Wasser aus der Zisterne in den Garten zu schaffen kann eine Pumpe eingesetzt werden. Diese pumpt bei Bedarf das Wasser aus der Zisterne an die Erdoberfläche. Große Mengen Wasser können auf diese Weise eingespart werden. Allerdings bleibt zu beachten, dass sich erst nach Jahren die Anschaffung der Zisterne finanziell auszahlt.

Quelle Fotos: pixabay.com

Tags: 

Neueste Artikel

Sprinkler
Montag, August 13, 2018 - 11:33

Copyright 2018 - Heimwerker-zentrum.de - Das Portal für Heimwerker