Frühbeet selber bauen

Ein Frühbeet bringt viele Vorteile in den eigenen Garten. Wird es im Frühjahr aufgebaut, so können die ersten Gemüsepflanzen nach draußen umgesiedelt werden. Geschützt unter dem warmen Vlies des Frühbeetes haben es die jungen Triebe im freien „kuschelig“ warm, während ungeschützte Sämlinge und Jungpflanzen während der letzten kalten Tage im Frühjahr erfrieren könnten. Ein Frühbeet kann unterschiedlich gestaltet werden und muss ganz und gar nicht fix und fertig vom Bauhaus in unseren Garten finden. Denn baut man so ein  Frühbeet Marke DIY, so hat man jede Gestaltungsfreiheit inklusive.

Welches Frühbeet passt zu meinen Anforderungen?

Es gibt unterschiedliche Arten von Frühbeeten. Zu kaufen gibt es meistens eine Art Mini-Gewächshaus, das dafür sorgt, dass die Pflanzen am Boden mit Plexiglas oder dergleichen abgedeckt werden. Geht es wirklich nur darum ein Beet abzudecken, so kann man sich auch selber eine kleine Überdachung aus Vlies oder dergleichen bauen. Diese ist im Nu aufgebaut und kann genau so schnell wieder während der Hitzeperiode im Jahr zusammen gefaltet werden kann. Möchte man hingegen ein Frühbeet, dass auch vor Bodenfrost geschützt ist, so ist es von Vorteil sich ein Hochbeet zu bauen, welches im nächsten Schritt überdacht wird. Das Vlies wird nach der Frost- oder Kälteperiode abgebaut, während das Hochbeet das ganze Jahr über an Ort und Stelle verbleibt. Dem Hochbeet sollte ein eigener Platz zugesprochen werden, an dem es geschützt aufgestellt dem Gärtner von Frühjahr bis Herbst Freude bereitet.

Was es beim Frühbeet – in Hochbeetausführung, zu beachten gibt:

  • Planen Sie verschiedene Erdschichten für das Hochbeet ein
  • Ein geschützter Standort verhilft zu größerer Ernte
  • Machen Sie sich Gedanken über die Materialien für Ihr Frühbeet
  • Welche Pflanzen möchten Sie im Frühbeet hochziehen?
  • Achten Sie auf die Höhen der Pflanzen und den Standort der Pflanzen im Beet

Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, ob Sie Ihr Frühbeet mit Hochbeet oder ohne bauen möchten, können Sie an die Planung Ihres Vorhabens gehen. Erstellen Sie sich vorab ein kleine Skizze, wie Ihr Frühbeet letztendlich aussehen soll.
 

Materialen für ein Frühbeet

Im Folgenden wird der Bau eines Frühbeets mit Hochbeet-Kombination vorgestellt. Das bedeutet, zuerst wird das Hochbeet gebaut und anschließend mit einer Abdeckung versehen. Das Hochbeet ist 2 m x 1 m x 0,6 m groß. Möchten Sie kein Hochbeet, so können Sie gleich mit dem Aufbau der Abdeckung beginnen.

Für das Hochbeet benötigen Sie:

  •     6 x Latten 2 m x 20 cm x 2 cm
  •     6 x Latten 1 m x 20 cm x 2 cm
  •     4 x Pfosten 5 cm x 60 cm
  •     Schrauben, Werkzeug

Bauanleitung Hochbeet - Teil des Frühbeets

Für das Hochbeet werden jeweils an 2 Pfosten 3 Latten mit 2 m Länge übereinander angeschraubt. Denken Sie dabei diese evt. vorzubohren. Die kurzen Bretter werden im nächsten Schritt seitlich mit den Langen Brettern im rechten Winkel am Pfosten angeschraubt, so dass man ein Viereck aus Holz vor sich hat, welches 3 Bretter hoch ist. Dieses Grundkonstrukt stellt bereits das Hochbeet dar. Es empfiehlt sich evt. zusätzlich auch noch das Hochbeet an der einen oder anderen Stelle mit einer Latte zu verstärken. Stellen Sie dieses Hochbeet an dem gewünschten Ort auf. Und befüllen Sie es mit Erde und verschiedenen Schichten an Kompost etc.

Materialien für die Hochbeet-Abdeckung

  •     3 x Latten 2 m x 4 cm x 2 cm
  •     6 x Latten 1 m x 4 cm x 2 cm
  •     Weißes, halbtransparentes Abdeckvlies ca. 1 m Breite x 8 - 9 m Länge
  •     Schrauben, Werkzeug, Tacker

Bauanleitung Abdeckung des Frühbeets

Grundsätzlich sei gesagt, dass die Länge der Latten am Hochbeet und der Abdeckung gleich lang sein sollten. Nun werden die Pfosten an den Ecken des Hochbeets montiert. Möchten Sie eine Schräge, so sollten sie ein Paar der Pfosten – vorne oder hinten – tiefer bzw. höher anbringen. Nun werden die Pfosten mit den Längslatten verbunden. An dieses Lattenkonstrukt wird im nächsten Schritt das Gartenvlies angetackert – einmal herum. Im Folgenden ist das Dach an der Reihe. Dafür wird an die verbleibende lange Latte ebenfalls Vlies in Breite des Hochbeets angebracht. Achten Sie auf Zugaben beim Vlies, um dieses noch antackern zu können. Im nächsten Schritt wird das Vliesdach an der hinteren Latte des Gewächshauses getackert. Das Vlies soll dabei stramm über das Frühbeet gespannt sein, so kann Regenwasser an der Steigung entlang abfließen.
 

Neueste Artikel

Mittwoch, November 15, 2017 - 08:15

Folgen Sie uns

Twitter icon Facebook icon Google+ icon

Copyright 2014 - Heimwerker-zentrum.de - Das Portal für Heimwerker