Direkt zum Inhalt
Möbel selbst bauen ist IN

Möbel selbst bauen ist IN

Möbel selbst bauen hat viele Vorteile. Natürlich sind selbstgebaute Möbel preiswerter als fertig gekauftes Mobiliar für die eigene Wohnung. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass man genau auf die eigenen Wohnbedingungen angepasstes Mobiliar erhält, wenn man die Möbel selbst baut. Selbst perfekt eingepasste Wandschränke sind für einen erfahrenen Heimwerker dann kein Problem. Ein weiterer angenehmer Aspekt beim Selbstbau von Möbeln ist ganz einfach die Kreativität und Individualität, mit der man auf diese Weise eine Wohnung einrichten kann.

Neue Materialien oder Wiederverwendung von Altmaterialien?

Beim Möbelbau im Do-it-yourself-Verfahren hat man verschiedene Möglichkeiten. Die eine Variante besteht darin, neue Materialien zu kaufen und aus diesen entsprechend eigene Möbel zu fertigen. Das ist allerdings auch die teurere Version. Sparen kann man jedoch, wenn man bei einem Möbeldiscounter ein Möbelstück erwirbt, welches man gezielt umbauen kann. Bauanleitungen gibt es auch auf Domains von Möbelhändlern. Ein Beispiel dafür ist Roller. Denn Roller hat nicht nur Möbel im Angebot. Wer es preisgünstiger möchte beim Selbstbau der Möbel, kann auch auf das sehr populär gewordene sogenannte Upcycling setzen - also die Wiederverwendung alter Materialien. Sehr gut eignen sich große Holzstücke wie beispielsweise Türblätter für die Wiederverwendung beziehungsweise den Bau von Möbeln, denn sie können beliebig auf die gewünschte Größe gebracht werden. Aber auch aus Europaletten oder einer Kombination von Steinen und vorhandenen Holzplatten kann man mit etwas Kreativität und manchmal sogar ohne Nägel und Schrauben schnell Möbel bauen.

Wer dagegen hochwertiges neues Mobiliar fertigen möchte, kann natürlich auch neue Materialien verwenden und diese gezielt kaufen. Im Baumarkt kann man sich die gewünschten Hölzer für die zu fertigenden Stücke beispielsweise schon grob zuschneiden lassen. Auch der Glaser steht zur Verfügung, wenn spezielle und zugeschnittene Glasplatten benötigt werden und berät auch, welches Glas sich für welchen Einsatzzweck eignet. Mit einigem Geschick, genügend Zeit und gutem Werkzeug lassen sich so sogar ansehnliche Schränke, schicke Sideboards und andere hochwertige Möbel selbst bauen - und das genau auf die eigene Wohnung und Einrichtung zugeschnitten. Übrigens sind selbstgebaute Möbel heute keine Notlösung mehr, die nur ein Schattendasein führt. Do-it-youself ist angesagter denn je und selbstgebaute Möbel genießen ein hohes Ansehen.

Wichtig ist ein guter Arbeitsplatz

Damit beim Möbelbau der Boden in Küche oder Wohnzimmer nicht beschädigt wird, macht es Sinn, einen gut ausgestatteten und vor allem ausreichend großen Arbeitsplatz zu haben, an dem das zu bearbeitende Möbelstück auch bis zum nächsten Einsatz stehen bleiben kann. Ein Hobbykeller ist ideal, denn er bietet auch Platz für Werkzeuge und Hilfsmittel und die Werkstücke und Werkzeuge stehen damit nicht ständig im Weg herum. Zudem muss man sich nicht sorgen, mit Lack, Grundierungen und ähnlichen Chemikalien den Boden zu ruinieren.

Tipps für den erfolgreichen Möbelbau

  • Ein guter Arbeitsplatz, an dem Werkstücke und Werkzeug liegen bleiben dürfen
  • Eine Basis an Arbeitsgeräten wie Bohrer, Säge, Schraubzwingen, Schraubendrehern
  • Erfahrung oder erfahrene Helfer erleichtern die Erfolge beim ersten Stück
  • Klein anfangen und nicht sofort ein großes Möbelstück umsetzen wollen
  • Beim ersten Stück auf Wiederverwendung von Materialien setzen spart Kosten, wenn etwas schief geht


Ein Tipp zum Schluss!

Möchten Sie ausgefallene Möbel, sind hingegen handwerklich kein Profi, dann greifen Sie doch zu fertigen Möbelstücken, welche Sie nach Ihren Belieben abändern. Oft ist das gar nicht so schwer. Denn mit Klebefolien oder Tapeten kann man den ursprünglichen Untergrund der Möbel auf vielfache Weise abändern. Zierleisen und neue Griffe verleihen dem Möbelstück etwas Individualität. Wichtig ist, gewusst wie! So geht’s! DIY- Clips mit Roller. Mit etwas Feingefühl und Ideenreichtum können Sie günstige Möbel in wahre Schmuckstücke umwandeln.

Quelle Foto: © PublicDomainArchive - pixabay.com, © Hans - pixabay.com

Populäre Beiträge

Decke tapezieren

Die Renovierung der eigenen vier Wände steht an?

Fußbodenheizung nachrüsten

Gestaltungsspielräume in den eigenen vier Wänden gibt es reichlich.

Dampfreiniger

Dampfreiniger und Dampfsauger sind im Haushalt eine gute Hilfe.

Kasperletheater Bauanleitung

Wer für seine Kinder ein Kasperletheater selber bauen und somit eine Menge Geld sparen möcht

Zimmerbrunnen selbst bauen

Zimmerbrunnen sind eine Bereicherung für jedes Zimmer: Sie machen nicht nur optisch viel her

Dach dämmen von innen

Zu erst sollte fachlicher Rat eingeholt werden, bevor man die Dinge wie Wärmedämmung und Dam