Direkt zum Inhalt
Natursteinwände im Eigenheim

Natursteinwände im Eigenheim

Perfekte Wandgestaltung gesucht!

Ein Haus zu gestalten kann zu einem schwierigen Unterfangen werden. Ob innen oder Außen, die Frage nach dem Material stellt sich immer wieder. Die Inneneinrichtung ist auch oft schwer auszusuchen. Die Wände in einem Haus zu gestalten kann schwierig werden. Hier ist nun die Frage, ob diese mit Tapeten verziert werden. Diese Variante ist die einfachste Möglichkeit. Hier können sich selbst Laien austoben und Ihrem Geschmack freien Lauf lassen. Eine tapezierte Wand kann leicht angestrichen werden und dies in einem Farbton der freien Wahl. Im Handel werden verschiedene Farbmuster aufgezeigt. Hier muss sich nur noch für eine bestimmte entschieden werden. Eine weitere Möglichkeit eine Wand eines Hauses zu verzieren ist Putz. Auch hier gibt es sehr viele Möglichkeiten. Putz ist allerdings nicht so einfach an die Wand zu bringen und verlangt einiges an Geschick. Hier sollte ein Putzer helfen und beratschlagend zur Seite stehen. Aber auch dieses Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.
 

Natursteine - der Tipp

Auch Natursteinwände im Haus sind ein toller Blickfang. Hier werden verschiedene Materialien angeboten. Bruchsteine zum Beispiel eignen sich bestens als Grundlage dieser Natursteinwände. Bruchsteine werden in unterschiedlichen Größen angeboten. Diese sind ebenfalls im Handel erhältlich. Bei Bruchsteinen ist Geschick und ein wenig Puzzlekunst gefordert. Hier ist es wichtig, Natursteinwände fest zu bekommen. Diese müssen mit dem Haus sehr gut verbunden werden. Um Bruchsteine zu Mauern genügt handelsüblicher Mörtel. Dieser bietet die Stabilität, die bei dieser Mauer sehr wichtig ist. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass die Steine nicht allzu sehr beschmutzt werden beim Mauern. Der Mörtel lässt sich nur schwierig wieder von den Steinen entfernen.
 

Alternativen zu Natursteinwänden

Eine weitere Art Natursteinwände im Haus umzusetzen, kann durchaus mit Klinkern durchgeführt werden. Bei Klinkern ist der große Vorteil, dass diese mit einem Fliesenkleber angebracht werden können. Diese Klinker sind auch nicht sehr schwer und somit leicht anzubringen. Hier sollte eine Wand ausgewählt werden an der die Klinker befestigt werden. Diese Wand muss tragfähig sein. Auch Tapeten sollten vor der Bearbeitung mit Klinkern entfernt werden. Die Gefahr ist zu groß, dass die Tapeten die Klinker nicht halten und diese anschließend von der Wand abreißen. Natursteinwände mit Hilfe von Klinkern sollten von unten her angebracht werden. Hier genügt eine Zahnkelle, um den Kleber anzubringen. Die Steine sollten dann in einem bestimmten Abstand zueinander angebracht werden. Die Wand wird schnell fertig sein und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Populäre Beiträge

Tischleuchte selber bauen

Wer eine Tischleuchte selber bauen will, sollte schon über eine gewisse technische Begabung verfügen.

Eigenbau von Solaranlagen - Möglichkeiten und Vorteile

Eine Solaranlage bietet Hausbesitzern weitreichende Vorteile.

Möglichkeiten einer sparsamen Pflanzenbewässerung im Garten

Während der Hitzemonate dursten nicht nur Menschen sondern auch Tiere und Pflanzen.

Renovieren im Do-it-yourself-Verfahren

Das Renovieren einer Wohnung oder gar eines Hauses ist immer mit hohen Ko

Fenster aus Polen – Die hohen Qualitätsansprüche

Der Bau von einem Eigenheim ist nicht immer einfach.