Direkt zum Inhalt
Schutz und erste Hilfe in der heimischen Werkstatt

Schutz und erste Hilfe in der heimischen Werkstatt

Die Sicherheit ist nicht nur am Arbeitsplatz von großer Bedeutung. Gefahren lauern überall und so kann es auch in der heimischen Werkstatt zu unvorhersehbaren Unfällen kommen. Um möglichen Gefahren beim eigenen Werkeln aus dem Weg zu gehen, ist es in vielen Fällen von Vorteil, wenn man beim Einrichten der Hobbywerkstatt einfache Gefahrenquellen entschärft. Immerhin möchte man stressfrei seinem Hobby nachgehen und im Vorfeld die Fahrt ins Krankenhaus vermeiden. Behält man einige Grundsätze wie Sicherheitsempfehlungen im Auge, so können die schlimmsten Unfall-Szenarien vermeiden werden. Neben den Sicherheitsempfehlungen ist es zudem vorteilhaft einen angemessen Erste Hilfe Koffer in der Werkstatt zu haben. Dieser kann im Notfall von großer Hilfe sein.

Arbeitskleidung
Neben der Einrichtung der eigenen Werkstatt bietet vor allem eine entsprechende Schutzkleidung einen grundlegenden Schutz. Trägt man beim Hantieren mit chemischen Stoffen die entsprechenden Handschuhe und einen geeigneten Gesichtsschutz, gefährdet ein Auslaufen eines solchen Stoffes nicht die Gesundheit des Handwerkers. Bereits beim Bauen von Möbeln kann es zu Unfällen kommen. Schweres Schuhwerk kann die Stürze von Werkstoffen auf die eigenen Füße auffangen und vor Brüchen schützen. Auch Handschuhe können die Finger vor schweren Verletzungen schützen. So wundert es nicht, dass im Laufe der Zeit für die verschiedenen Körperregionen Schutzkleidung entwickelt wurde, die bestimmte Schäden abmildern soll. Wer vor hat, seine Hobbywerkstatt professionell zu betreiben, sollte die entsprechende Schutzkleidung stets zur Hand haben, und bei Bedarf auch benutzen! Denn welchen Schutz bietet die beste Schutzkleidung, wenn sie lediglich im Kleiderschrank verweilt?

Zu einer gängigen Schutzkleidung gehören u.a.

  Chemikalienschutz Hitzeschutz Schnittschutz Wasserschutz
Arbeitshemden        
Arbeitshosen        
Atemschutz        
Sichtschutz        
Sicherheitsschuhe        
Sicherheitshandschuhe        
Sicherheitsanzüge        

                     
Vielleicht bietet Ihnen die obige Tabelle eine gute Übersicht über die Schutzkleidung, die Sie selbst benötigen. In der linken Spalte ist die Kleidungsart aufgeführt und in der oberen Zeile die Art des Schutzes. Wenn Sie diese Tabelle ausdrucken, und in dem Feld eine Markierung vornehmen, die für Sie bestimmt ist, können Sie sich selber einen Überblick über die benötigte Schutzkleidung machen.  Felder, die für Sie nicht von Interesse sind, lassen Sie einfach frei.

Der sichere Arbeitsplatz
Wer neben der Arbeitskleidung auch auf die Einrichtung seines Arbeitsplatzes achtet, kann größere Gefahrenquellen im Vorfeld vermeiden. Achtet man speziell darauf, wo und wie die Maschinen in der Werkstatt aufgestellt werden, können größere Unfälle vermieden werden. Sägeeinrichtungen sollten einen guten Stand aufweisen. Kippt ein Sägewerk während der Arbeitsphase können unkalkulierbare Schäden entstehen. Auch anderweitige große maschinelle Einrichtungen sollten einen festen Platz in der Werkstatt haben, der zudem gesichert ist. Es ist ebenso darauf zu achten, dass keine losen Gegenstände in der Nähe von Maschinen ungeachtet liegen bleiben. Mit Sicherheit fallen Späne, wo gehobelt wird, dennoch sollte man als Handwerker auf ein gewisses Maß an Ordnung Acht geben. Unabhängig jeglicher Verordnung sollte jeder Hobbyhandwerker Wert auf seine Sicherheit legen. Hierzu können unter anderem folgende Maßnahmen beachtet werden:

  • ausreichende Luftzufuhr
  • ausreichende Sicht
  • sachgemäßes Aufstellen und Bedienen aller maschinellen Anlagen
  • geordneter, übersichtlicher Arbeitsplatz
  • entsprechende Böden und Wände, die nach Bedarf leicht gereinigt werden können

Erste Hilfe im Notfall
Jede Vorsichtsmaßnahme kann sich als überflüssig erweisen, wenn es zu nicht kalkulierbaren Unfällen kommt. Möchte man schnell mal ein Brett absägen, kann es hier bei mangelnder Vorsicht zum Ansägen der Gliedmaßen kommen. Das Heimwerkerportal selbst.de hat für seine Leser unter dieser Seite eine Statistik aufgestellt, welche Auskunft darüber gibt, welchen Verletzungen  Heimwerker erleiden können.  

Zu den häufigsten Verletzungsursachen zählen
- 44 % scharfe oder spitze Gegenstände
- 21 % der Zusammenstoß mit Gegenständen
- 17 % der Sturz

Zu den häufigsten Verletzungen gehören
- 51 % offene Wunden
- 14 % Prellungen
- 10 % Knochenbrüche

Anhand dieser Zahlen wird deutlich, dass eine Erste Hilfe im Notfall auch in der Werkstatt nicht unabkömmlich ist. Ein geordneter Erste Hilfe Koffer kann vor allem bei kleinen Unfällen sofortige Linderung verschaffen und bei größeren Vorkommnissen sogar ein Leben bewahren. Nicht immer ist ein Erste Hilfe Set auf dem neuesten Stand der Dinge. Liegt jenes etliche Zeit herum, so veraltet sein Inhalt und wird in vielen Fällen gar unbrauchbar. Es ist wichtig dieses immer wieder auf seine Nutzbarkeit hin zu prüfen. Denn tritt ein Notfall ein, so bleibt keine Zeit mehr nach Ersatz für die veralteten Inhalte zu suchen. Befindet man sich im Besitz eines veralteten Erste Hilfe Sets, so kann man hier beim Schilder-Versand durchaus fündig werden und ein neues Exemplar erwerben. Beim Kauf der Erste Hilfe Ausrüstung gibt es durchaus Unterschiede. Insbesondere die Sterilität kann hier von großer Bedeutung sein. Jedoch kann man auch die Zusammensetzung des Sets auf seine eigenen Anforderungen hin auslegen. In einem solchen Fall sieht man Unfälle etwas gelassener entgegen, wenn man weiß, dass sozusagen „rundum“ geschützt ist.

Quelle Foto: © openClips- pixabay.com

 

Populäre Beiträge

Die Energiewende und der Weg dorthin

Das Motto für die kommende Zeit lautet : „Weniger Atomenergie und eine geringere Nutzung fossiler Brennstoffe“.

Fertighaus oder Massivhaus?

Jeder Häuslebauer kann ein Lied davon singen – und stellt sich die Frage – „was für ein Haus baue ich?“.

Komfortable Möbeltrends zu fairen Preisen

Die Einrichtungsbranche ist bunt, innovativ vielfältig und immer wieder auf eine neue Weise interessant.

Tür ist nicht gleich Tür

Eine Haustür erfüllt eine wichtige Funktion am Haus.

Terrasse selber bauen

Viele träumen genau davon: Einen lauen Sommerabend mit der Familie auf der eigenen Terrasse ausklingen lassen.