Direkt zum Inhalt

Was sind Baumaschinen?

Unter Baumaschinen werden Baugeräte verstanden, welche als mobile, semimobile oder stationäre  Maschinen eingesetzt werden. Diese werden entweder mittels Verbrennungsmotoren oder Elektromotoren betrieben. Sie nutzen uns der Be- oder Verarbeitung von Baustoffen.  Mit den richtigen Baumaschinen werden Bauhilfsstoffe transportiert und Bauaufgaben umgesetzt. Unterschieden wird der Einsatz im im Baunebengewerbe und Bauhauptgewerbe.

Bagger-Baumaschine

Es gibt ein ausführliches Verzeichnis von Baumaschinen und -geräten für die Bauwirtschaft. Dieses ist vor allem bei einer Kalkulation von Bauleistungen sinnvoll. Oft können Baumaschinen nicht zu einer speziellen Gruppe zugeordnet werden. Der Grund dafür liegt in ihrem vielfältigen Einsatz. Diese Baumaschinen finden wir in vielen Bereichen der Industrie wieder.

Baumaschinen überdauern nicht die Ewigkeit. Doch mit Ersatzteilen lassen sich ganze Baumaschinen wieder in Gang setzen. Klickparts, Ersatzteile erhalten Sie hier, im Online-Shop Klickparts usw. verwenden

Zu den gängigen Baumaschinen zählen u.a.
    • Bagger
    • Hebeanlagen
    • Reinigungsgeräte
    • Bohrer
    • Schlitzgeräte
    • Rammgeräte
    • Gerätewagen
    • Verkehrswegebau
    • Walzen
    • Kanalgeräte
    • Rohrleitungsgeräte
    • Ziehgeräte
    • Geräte zur Verdichtung
    • Heizgeräte
    • Kompressionsanalgen
    • Drucklufthammer

Unterteilung innerhalb der Baumaschinen
Innerhalb der Gruppen wie zum Beispiel der Bagger werden die Baumaschinen natürlich weiterhin in verschiedene Typen unterteilt. Diese sind unter anderem Minibagger, Kompaktbagger, Seilbagger etc. je nachdem, welche Bauaufgaben vorliegen, werden unterschiedliche Baugeräte eingesetzt.
Auch andere Baumaschinen werden je nach Aufgabe und Einsatzgebiet in unterschiedliche Sparten unterteilt.
Baumschienen müssen natürlich ständig bestimmte Normen und Anforderungen erfüllen. Es gibt Baumaschinen für unterschiedliche Einsatzgebiete und Bedürfnisse.

Die Bagger – Maschinen
Bagger werden genutzt, um Material zu lösen. Diese heben und bewegen Materialien. Können auch zum Einbauen oder Ebnen genutzt werden. Neben dem typischen Bagger werden auch sogenannte Raupen im Erdbau eingesetzt. Bagger und Raupen gibt es für unterschiedlichste Bodenbedingungen und Herausforderungen.

Bohrer
Bohrer gelten als sogenannte Zerspannungsmaschinen. Mittels einer Spitze und einem Schneidewerkzeugen gilt es, mit einem Bohrer etwas in der Tiefe aufzubohren und in Materialien einzudringen. Die Drehung und Ausfräsung eines Bohrers soll dafür sorgen, dass der Bohrer seine Arbeit verrichtet. Es gibt unterschiedlichste Bohrer. Diese finden wir in der Feinmechanik und als Bauwerkzeug zum Eindringen in das tiefe Erdreich.

Drucklufthammer
Geht es um die Bearbeitung harter Materialien, kommen Drucklufthammer zum Einsatz. Umgangssprachlich werden sie auch als Presslufthammer bezeichnet. Sie bearbeiten in kurzer Zeit Steinmaterialien aber auch Asphalt oder Betonuntergründe. Auf besondere Schutzkleidung ist bei Gebrauch dieser Geräte zu achten.

Hebeanlagen
Immer dann, wenn etwas in der Höhe erledigt werden muss, werden Hebeanlagen gebraucht. Neben Hebeanlagen gibt es auch Hebefahrzeuge, um Lasten hebend zu transportieren.

Walzen und Verkehrswegebau
Um Straßen und Wege fahrtüchtig zu machen, sind Walzen unverzichtbar. Sie verdichten durch ihr Gewicht die Fahrbahn. Außerdem werden Straßen durch das Verdichten nicht nur fahrtüchtig gemacht, sondern erhalten eine längere Lebensdauer, da Hohlräume in den Straßen herausgepresst werden und  die Straßen weniger der Witterung ausgesetzt werden.

Heizgeräte
Heizgeräte sind aus dem heutigen Baugewerbe kaum wegzudenken. Sie werden im Hochbau eingesetzt. Bei extremen Temperaturen sorgen sie für einen Temperaturausgleich. Speziell bei nasser Witterung trocknen sie die Bausubstanz. Zusätzlich werden Bautrockner eingesetzt, um der Bausubstanz die Nässe zu entziehen.

Fazit
Natürlich gibt es eine weitere Vielfalt an Baumaschinen. Diese ist von den Anforderungen an das Bauvorhaben abhängig. Je nachdem, welche Arbeiten anstehen, werden Baumaschinen eingeplant, um die Bauvorhaben professionell umzusetzen. Dabei ist auf die richtige Handhabung aber auch auf Arbeitsschutzkleidung zu achten.

Populäre Beiträge

Parkett verlegen

Parkettboden ist ein wunderbarer Anblick in der eigenen Wohnung.

Malerwalzen

Der Begriff Malerwalzen umfasst ein breites Spektrum und ist ein Überbegriff, welchem zahlre

Der Hobel - eine Übersicht

Der Hobel ist das Handwerkszeug der Schreiner und wird von diesen jeden Tag benutzt.

Stechbeitel und Hohlbeitel

Die hohe Handwerkskunst als Zimmermann muss in aufwendigen Lehrjahren von Grundauf erlernt w

Buchstütze selber bauen

Eine Buchstütze bauen - eine kostenlose Anleitung für besonders Kreative

Esstisch selber bauen

Wie wäre es damit einen Esstisch selber zu bauen?