Möbel selbst bauen: Einige Tipps für Einsteiger

Es gibt viele gute Gründe, weshalb Sie Möbel selber bauen sollten. Es macht beispielsweise großen Spaß, ist günstiger und erlaubt es, den eigenen vier Wänden einen wirklich individuellen Touch zu verleihen. Doch wie sollten Sie anfangen? Gerade Einsteiger haben häufig Schwierigkeiten mit der Frage, was sie selbst leisten können und was nicht. Wenn Sie bislang noch nie selbst Möbel gebaut haben und auf der Suche nach einigen Tipps und Tricks sind, können wir Ihnen helfen.

Erwerben Sie vorbearbeitete Möbelteile
Eigentlich ist ein wesentlicher Bestandteil der Fertigung von Möbeln das Zuschneiden des Materials. Dies verlangt allerdings das passende Werkzeug, eine Menge Platz und eine gewisse Erfahrung. Wir raten Einsteigern deshalb davon ab. Holzfachgeschäfte bieten vorgefertigte Möbelteile an, mit denen Sie arbeiten können. Sie können diese individuell auswählen und so sicherstellen, dass der individuelle Touch erhalten bleibt.

Fangen Sie mit einfachen Formen an: Regale bieten sich an
Das Internet ist voll von Ideen, welch kreativen Möbel Sie selbst bauen können. Beispielsweise können Sie Wasserrohre elegant so verschweißen und umsägen, dass sie zu Stühlen oder Tischen werden. Solche Ideen sind für Einsteiger ungeeignet, weil sie zu viel Know-How verlangen. Auch sollten Sie nicht gleich selbst ein Bett, einen Lattenrost oder eine Couch bauen. Als Einsteiger beschränken Sie sich auf Möbel, für die so wenig Berechnungen wie möglich nötig sind.

Wir empfehlen einfache Formen. Regale bieten sich beispielsweise hervorragend an. Diese können aus Holz gefertigt werden. Sie benötigen einen Zollstock, einen Hammer, Nägel, Dübel und eine Bohrmaschine sowie die vorgefertigten Teile. Wenn Sie Erfahrungen im Heimwerken haben, können Sie die Nägel und Dübel überall bestellen. Ansonsten raten wir Ihnen dazu, ein Baufachgeschäft zu nutzen, dort das Anliegen zu erläutern und eine Empfehlung zu bekommen. Wenn Sie das Regal in einer bestimmten Farbe gestalten möchten, brauchen Sie entsprechende Lacke und einen geeigneten Pinsel. Lackieren Sie die Teile vor der Montage und tragen Sie dabei einen Atemschutz.

Steigern Sie sich langsam und planen Sie im Voraus
Wenn Sie erfolgreich Ihr erstes Regal gebaut haben, sollten Sie sich langsam steigern. Tische und Stühle sind beispielsweise passende Möbelstücke für etwas fortgeschrittene Einsteiger. Sie werden bereits jetzt merken, dass Sie unbedingt im Voraus planen müssen. Dabei geht es längst nicht nur um die Maße, sondern auch um die benötigten Werkzeuge, die Arbeitsfläche, die Sie brauchen und sonstige Hilfsmittel. Mit der Zeit gewinnen Sie außerdem Erfahrungswerte in der Frage, wie lange die einzelnen Arbeitsschritte dauern und können diese entsprechend einplanen. Einen soliden Plan zu erarbeiten, gehört zum Lernprozess, um schöne und haltbare Möbel selbst bauen zu können.

Quelle Foto: pixabay.com
 

Tags: 

Neueste Artikel

Sprinkler
Montag, August 13, 2018 - 11:33

Copyright 2018 - Heimwerker-zentrum.de - Das Portal für Heimwerker