Direkt zum Inhalt
Schuhregal aus Spannplatten selber bauen

Schuhregal aus Spannplatten selber bauen

Kleine Möbel wie beispielsweise Regale oder Möbelcontainer müssen nicht unbedingt fertig gekauft werden. Im Gegenteil, mit einfachen Mitteln können diese durchaus auch individuell in Eigenregie gebaut werden. Wichtig ist vor allem, dass zum Möbelbau die optimalen Materialen benutzt werden. Wird das beachtet, so können individuelle Lösungen in puncto Einrichtung im Eigenheim zur Geltung kommen.

Spannplatten – der Selbstbauwerkstoff?

Beschichtete Spannplatten sind ideal, wenn es darum geht, einfache Möbel, Trennwände oder sonstige Holzartikeln zu bauen. Die Vorteile liegen auf der Hand. Spannplatten bieten ein unschlagbares Preisleistungs-Verhältnis. Kein anderes Baumaterial vereint geringe Kosten, ein schickes Dekor und eine leichte Handhabung. Mögliche Projekte für Spannplatten-Materialien sind zum Beispiel Gehäuse von Lautsprecherboxen, Kleinregale, Kleintieranlagen etc.. Das Oberflächendesign von Spannplatten gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. Wodurch auch vom Hobbyhandwerker die passenden Dekors gewählt werden können. Auch exotische Hölzer werden in Form von Spannplattendekors angeboten.

Der Vorteil von Spannplatten im Gegensatz zu Tropenhölzern liegt auf der Hand. Für Holzspannplatten müssen keine Tropenhölzer gefällt werden. Denn Spannplatten bestehen zum größten Teil aus Holzresten sowie Recyclingholz wie zum Beispiel Ästen, Verschnitt und ähnlichem. Daher werden lebende Bäume geschont und ein preisgünstiges Material geschaffen.

Wie werden Spannplatten bearbeitet?

Bei Holzspannplatten handelt es sich um geleimte Holzfasern, welche anschließend in Form gepresst und beschichtet werden. Dementsprechend muss das Holzbrett auch bearbeitet werden. Bohrungen, welche im sichtbaren Bereich vorgenommen werden, können durch Schrauben oder Schraubenblenden verdeckt werden. Schrauben innerhalb des Spannmaterials erhalten mehr Halt, wenn Sie durch Dübel oder gar Holzkleber zusätzlich gefestigt werden. Unbedeutende Verschraubungen hingegen benötigen keine zusätzliche Verleimung oder dergleichen.

Wird eine Spannplatte gesägt, ist es notwendig, dass die Sägekante durch eine Melamin- oder Holzglanzkante abgedeckt wird. Solche Kantenabeckungen gleichen Klebebändern, die durch Hitzeentwicklung an der Oberfläche einer Spannplatte langfristig angebracht werden können. Das Prinzip basiert dabei auf einem Schmelzkleber, der an der Unterseite bzw. der Klebeseite des Holzkantenbandes angebracht ist. Wird dieser Schmelzkleber erwärmt, verflüssigt er sich und kann angeklebt werden. Kühlt der Kleber ab, so wird er hart und verbindet sich langfristig mit seinem Untergrund.

Schuhregal mit Holzspannplatten bauen

Am Beispiel eines Schuhregals oder eines anderen beliebigen Regals kann jeder seine Erfahrung mit Holzspannplatten machen. Für ein kleines Schuhregal aus Holzspannplatten benötigt man
•    2 Seitenplatten in der Tiefe und Höhe des Regals z.B. 30 cm x 68 cm, 2 cm stark
•    1 Spannplatte als obere Abdeckung, Tiefe und Breite 30 cm x 50 cm, 2 cm stark
•    3 Regalböden in den Größen 28 cm x 48 cm, 2 cm stark
•    1 Fußblende 5 cm Höhe x 48 cm x 2 cm stark
•    Eventuell Rückwand aus 70 cm x 50 cm
•    Dübel, Schrauben und Leim, Schraubenzieher, Bohrmaschine
•    Holzabschlusskante mit Schmelzkleber


Zusammenbau des Schuhregals

Bevor es an den eigentlichen Zusammenbau des Holzregals geht, sollten die sichtbaren Kanten der Holzspannplatten mit der Holzabschlusskante verblendet werden. Dazu wird die Kante an dem sichtbaren Bereich passgenau angelegt und mit einem heißen Bügeleisen angebügelt. Überstehende Holzkanten werden mit einem scharfen Tapetenmesser exakt an der Holzoberfläche abgeschnitten. Nun werden Bohrungen vorgenommen, an denen die Fusskante, Abdeckung und Regalbögen angebracht werden sollen. Im nächsten Schritt werden alle Platten miteinander verschraubt. Erstellen Sie sich am besten vor dem Bohren und Schrauben eine kleine Konstruktionszeichnung bzw. Skizze. Das erleichtert den späteren Aufbau und Ablauf ungemein. Die obere Abdeckplatte des Regals sollte bestenfalls mit Holzdübeln angebracht werden, da diese an der Oberfläche nicht sichtbar sind.

Quelle Foto: pixabay.com
 

Populäre Beiträge

Bauanleitungen für Haus und Garten

Geld sparen mit selber bauen

Tapezierzubehör

Dann und wann braucht man nicht nur im übertragenen, sondern auch im tatsächlichen Sinn eine

Lampe anschließen

Eine schöne Lampe anschließen bringt eine ganz besondere Atmosphäre in einen Raum.

Trennwand selber bauen

Man brauch mehr Platz für Stauraum oder noch ein Zimmer mehr, es sollte aber einfach und gün

Pinnwand selber bauen

Man könnte jetzt die Frage stellt, warum man überhaupt eine Pinnwand selber bauen sollte, wo

Tischfeuer selber bauen

Viele haben gerade schon im Sommer einmal mit dem Gedanken gespielt, sich ein Tischfeuer zu