Direkt zum Inhalt
Malerpinsel

Malerpinsel

Das Sortiment für Malerpinsel ist enorm und es gibt nicht nur Modelle unterschiedlicher Hersteller, in verschiedenen Größen und Ausführungen, sowie als Flach- oder Rundpinsel, sondern auch sehr verschiedene Qualitäten der Pinselhaare. Um den richtigen Malerpinsel zu finden und somit korrekt und präzise zu arbeiten ist es wichtig, sich für einen Pinsel zu entscheiden, der für die aufzutragende Farbart geeignet ist und so ein zufriedenstellendes Ergebnis ermöglicht. Vor allem bei günstigen Angeboten von Großpackungen mit unterschiedlichen Ausführungen  spart der Käufer nicht wirklich, weil diese Pinsel meistens schnell zu haaren beginnen und so unerwünschte Flecken und ausgefallene Haare an der Wand hinterlassen.

Ein guter Malerpinsel hält sehr lange

Hat man sich für ein Format als Rund- oder Flachpinsel und die gewünschte Stärke entschieden, sollte man den zweiten Blick auf die Stabilität des Griffes richten. Denn auch dieser trägt maßgeblich zum Erfolg bei und hält bei einem hochwertigen Pinsel lange ohne zu brechen. Sind  die Borsten professionell und fest verarbeitet und von einer geraden, gleichmäßigen Struktur? Am besten probiert man direkt vor dem Kauf der Malerpinsel, ob sich die Pinselhaare fest in ihrer Halterung befinden und so eine optimale Nutzbarkeit garantieren. Beim Auswaschen sollte auf ungeeignete Chemikalien verzichtet werden,  da diese die Qualität beeinträchtigen und zur Beschädigung der Haare führen können.

Für jede Farbe den richtige Malerpinsel wählen

Mit einem speziellen Pinsel  für Wandfarbe ist es nicht ratsam, Arbeiten mit Lackfarbe auszuführen und so den Malerpinsel zu zweckentfremden. Der Lackpinsel hat weitaus feinere Haare als ein Pinsel für Wandfarbe, damit er streifenfrei für Arbeiten mit Lackfarbe geeignet ist. Auch sind die Pinselhaare so beschaffen, dass einer Reinigung mit Lösungsmittel nichts im Wege steht und die Produktqualität des Pinsels nicht leidet. Pinsel aus dem Künstlerbedarf sind für normale Malerarbeiten wenig geeignet, auch wenn die präzise Arbeit und professionelle Verarbeitung durchaus überzeugt und anspricht.

Die richtige Stärke für gerade Linien

Um Ecken zu malern oder gerade Linien zu ziehen ist es wichtig, hier einen Flachpinsel zu nutzen und auf einen geraden Schnitt der Pinselhaare zu achten. Ein Rundpinsel eignet sich nicht für präzise Malerarbeiten und ist als Malerpinsel  eher für das Streichen von Heizkörpern, Türen, oder breite Streifen an Wänden geeignet. Es lohnt sich durchaus, die Malerpinsel verschiedener Hersteller miteinander zu vergleichen und sich nicht für den Kauf besonders billiger Angebote zu entscheiden. Hochwertiges Werkzeug ist wichtig, soll das Ergebnis überzeugen und die Arbeit leicht von der Hand gehen. Am besten informiert man sich online.

Foto: © djama - Fotolia.com

Populäre Beiträge

Parkett verlegen

Parkettboden ist ein wunderbarer Anblick in der eigenen Wohnung.

Malerwalzen

Der Begriff Malerwalzen umfasst ein breites Spektrum und ist ein Überbegriff, welchem zahlre

Der Hobel - eine Übersicht

Der Hobel ist das Handwerkszeug der Schreiner und wird von diesen jeden Tag benutzt.

Stechbeitel und Hohlbeitel

Die hohe Handwerkskunst als Zimmermann muss in aufwendigen Lehrjahren von Grundauf erlernt w

Buchstütze selber bauen

Eine Buchstütze bauen - eine kostenlose Anleitung für besonders Kreative

Esstisch selber bauen

Wie wäre es damit einen Esstisch selber zu bauen?