Malerwerkzeug

Zum Arbeiten benötigen Maler ein spezielles Werkzeug, die für bestimmte Tätigkeiten nötig sind. Gerade bei feinen Arbeiten muss gezielt ein Malerwerkzeug eingesetzt werden, mit dem feine Striche oder Ornamente gemalt werden können.

Jeder Maler benötigt spezielles Malerwerkzeug, das vorwiegend aus unterschiedlichen Bürsten und Pinsel besteht, damit der neue Anstrich auf der Wand zum einen schnell erledigt werden kann…
Das Sortiment für Malerpinsel ist enorm und es gibt nicht nur Modelle unterschiedlicher Hersteller, in verschiedenen Größen und Ausführungen, sowie als Flach- oder Rundpinsel,…
Der Begriff Malerwalzen umfasst ein breites Spektrum und ist ein Überbegriff, welchem zahlreiche unterschiedliche Modelle zugeordnet und im Begriff vereint sind. Es gibt Farbwalzen, Lackwalzen…
Dann und wann braucht man nicht nur im übertragenen, sondern auch im tatsächlichen Sinn einen Tapetenwechsel. Dafür sprechen gleich mehrere Gründe, welche nicht ausschließ…

Das spezielle Werkzeug zum Malen
Der Malerpinsel, der mit Natur- oder Chinaborsten ausgestattet ist, eignet sich sehr gut für Acryllacke beziehungsweise Kunstharzlacke. Je feiner der Pinsel ist, ein desto feinerer Farbanstrich kann mit dem Malerwerkzeug gezeichnet werden. Breitere Pinsel eignen sich besonders gut zum Ausmalen von kleineren Flächen. Pinsel welche mit speziellen Pinselhaaren ausgestattet sind, eignen sich für alle herkömmlichen Farben. Hingegen gehört ein Ringpinsel zu einem Malerwerkzeug, der durch seine Dichtheit an Pinselhaaren besonders saugfähig ist und nicht tropft. Auch dieser Pinsel kann für jede Farbe verwendet werden. Für schwer zugängliche Stellen, an denen man mit einem herkömmlichen Pinsel nur wenig ausrichtet, wird ein spezielles Malerwerkzeug verwendet. Der Heizkörperpinsel besitzt am Ende des Stiels eine Krümmung. Dadurch können auch sehr schlecht zugängliche Stellen ausgemalt werden.

Bemalen von Flächen
Damit mit dem Malerwerkzeug auch große Flächen ohne Probleme ausgemalt werden können, werden hierfür großflächige Rollen oder Walzen eingesetzt. Mit dem Filzroller werden Flächen am Heizkörper bearbeitet, auf denen ein Glanz erreicht werden sollte. Dieser Roller ist für Acryllacke sowie für High Solid Lacke geeignet. Hingegen ist die Schaumstoffwalze ein großes Malerwerkzeug, mit der große Flächen ausgemalt werden. Mit dieser Walze werden vor allem glatte Untergründe sowie Raufasertapeten behandelt. Die Mohair-Walze gehört zu einem Malerwerkzeug, die im Besonderen für glatte Untergründe, Endanstriche oder auch zum Bemalen von Türblättern dient. Ein weiteres Werkzeug zum Ausmalen ist die Flauschwalze, die mit Lammhaaren besetzt ist. Diese ist hervorragend dafür geeignet, Wandfarbe auf Wände oder Decken anzubringen. Der Flockroller gehört zu den Werkzeugen, mit denen ein hoher Glanzeffekt erzielt wird. High Solid Lacke sowie Acryllacke werden mit dem Flockroller auf glatten Oberflächen aufgetragen, die nach dem Trocknen noch immer glänzend bleiben sollen.

Bestimmte Werkzeuge zur Behandlung des Untergrundes beziehungsweise für arbeitserleichternde Tätigkeiten
Die Japanspachtel ist, wie der Name schon sagt, ein Werkzeug, um gewisse Spachtelarbeiten damit zu verrichten. Einen wesentlichen Unterschied zeigt dabei die Stielspachtel. Diese wird dazu verwendet, die Reste der alten Farbe von den Wänden zu kratzen, sodass die frische, neu aufgetragene Farbe in die Wand besser einziehen kann und dadurch einen dementsprechenden festeren Halt bekommt. Das Abstreifgitter ist ein Malerwerkzeug, das vorwiegend zusammen mit einer Walze oder einer Rolle zum Einsatz kommt. Diese dient dazu, dass überschüssige Farbe auf der Walze entfernt wird und diese nicht zu tropfen beginnt. Die Teleskopstange ist ein Utensil zur Verlängerung des Stiels für Arbeiten über dem Kopf oder für hohe Wände.

Foto: © djama - Fotolia.com

Neueste Artikel

Mittwoch, November 15, 2017 - 08:15

Folgen Sie uns

Twitter icon Facebook icon Google+ icon

Copyright 2014 - Heimwerker-zentrum.de - Das Portal für Heimwerker